Die Berge aus Glasschaumschotter wurden

am Mittwoch geliefert und ich muss diese jetzt verteilen. Puh das wird ganz schön Anstrengend werden. Dafür ist aber die Bodenplatte dann gut gedämmt. Ich baue eine 33cm dicke Schicht ein (die nach dem verdichten ca. 25cm ist). Das entspricht etwa 8cm Styrodur. Allerdings hat Glasschaumschotter den Vorteil das er nicht von Nagern und anderem Getier angefressen wird und ausserdem ist er kapillarbrechend und ersetzt die Frostschürze.

Naja und so sieht das ganze aus bevor es verteilt wird ….

2 Gedanken zu „Die Berge aus Glasschaumschotter wurden“

  1. hast den schotter recht eben reinbekommen? bei mir wars sehr wellig, dh. die betonplatte is nu an manchen stellen 34cm stark statt konstant geplanten 25cm… lag wohl an den stellenweise hohen feinstoffanteil…

    na, wir sehen uns eh demnächst in der sendelbacherstr. 3 oder 13… läst sich gar nicht vermeiden…. kannst dich quasi net drücken..

    der go

  2. Hallo go,
    das mit den Feststoffanteilen hatte ich auch. Ich habe es bemängelt und bekam als Antwort das wäre kein Problem ausser das dass Volumen fehle. Aber da liefern die mir Material nach …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.