Kaum zu glauben wie kompliziert ein Stronanschluß ist….

wenn man seit Wochen weiß das am 7.10 ein Anschluß mit 2 Zählerplätzen gemacht werden soll. Aber fangen wir das ganze mal von vorne an. Ich komme um 7:30 auf die Baustelle und muss feststellen das das Loch schon gebuddelt ist. Sollte eigentlich heute um 8 Uhr gemacht werden aber Sie hatten gestern gerade Zeit. Das Loch ist natürlich nicht da wo es sein sollte sondern 5m weiter vorne. Also gut muss man halt mit leben. Dann kommt der Monteur um 8Uhr und erklärt mir das Sie keinen Stromkasten auf Lager haben (prima die Prüfen das am Tag der Montage, sehr professionell). Da ich aber am Freitag Strom brauche war das nicht aktzeptabel… Also Elektriker angerufen der wiederum beim Versorger angerufen hat (den Anschluß macht ein Subunternehmer). Der Mitarbeiter vom Versorger hat dann im Lager einen alten gebrochenen Kasten gefunden den Sie jetzt erst mal provisorisch installiert haben damit ich am Freitag Strom habe. Der endgültige kommt jetzt irgendwann dann buddeln die den alten aus und setzten den neuen dann ein. Also mich wundert es mittlerweile nicht mehr warum das aufstellen und anschliessen eines solchen Kastens 3300 Euro kostet. Aber zumindest habe ich jetzt am Freitag erst mal Strom so das der Kran aufgestellt werden kann.

2 Gedanken zu „Kaum zu glauben wie kompliziert ein Stronanschluß ist….“

  1. war wohl e?? bayern am werk? hört sich jeden falls nach dem gleichen torfverein an, der den strom mit schwersten geburtswehen bei mir rangetüdelt hatt…. lustig find ich auch die vorauszahlungsforderung (abschlag). angeblich verbrauch ich für ca. 50 euro strom, der zähler kommt auf einen realen verbrauch von 25 euro… dafür stürzen in der nachbarschaft die computer ab und das licht flackert wenn der kran in betrieb gesetzt wird…. kenn ich sonst nur aus entwicklungsländern

  2. Hallo de go,

    ja genau die … Aber was will man machen. Bin mal gespannt wann die den endgültigen Kasten hinstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.