Der Anfang ist getan.

Die erste Pallette Steine wurde verarbeitet. Nachdem ich den Wasseranschluss repariert hatte habe ich angefangen die erste Reihe anzulegen. Bei 24 Grad war das alles andere als ein Vergnügen. Zum anlegen habe ich einen Justierboy verwendet (Bilder dazu reiche ich nach). Da die nächsten Schichten nur noch geklebt werden muss man bei der ersten Reihe super genau arbeiten. Hierzu wird der Justierboy mit dem Laser entsprechend eingerichtet der Mörtel aufgebracht und abgezogen. Dann werden die Steine darauf gesetzt. Das ist eine ziemlich langwierige Angelegenheit da man immer nur ca. 2,20m Mörtel aufbringen kann und das reicht dann für 4 Steine. Gegen 15:00 Uhr war dann die Luft raus. Ich habe dann noch die Baustelle aufgeräumt und Feierabend gemacht. Und hier noch ein Bild vom Zustand Samstag 15:45 Uhr.

 

Ein Gedanke zu „Der Anfang ist getan.“

  1. Toller Beitrag. Kann nicht schaden, sich damit intensiver zu befassen. Ich werde bestimmt auch die weiteren Artikel im Auge behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.