Schalen der Betonauflager und der Stürze

Am Samstag habe ich jetzt die Beton auflager für den Stahlträger angefertigt. Dazu mussten 2 Steinreihen auf einer Länge von je ca. 1m abgetragen und durch eine Schalung ersetzt werden. Das ganze hat fast den ganzen Tag gedauert.

 

Im Anschluß habe ich dann noch den Sturz für das Garagentor geschalt.

Dieser ist 4,70m lang und besteht aus dem Korb aus einer Baustahlmatte R388, 4×4,70mx25mm, 2×4,70mx20mm und 2×4,70x12mm Baustahl. Die Isolierung besteht aus 6cm dickem Styrodur. Es kommen jetzt noch ca. 900kg Beton dazu. Dann liegt er ne Woche und kann dann eingebaut werden.

Die anderen 3 Stürze werde ich diese Woche noch schalen. So das ich Anfang nächster Woche diese Betonieren kann.

2 Antworten auf „Schalen der Betonauflager und der Stürze“

  1. Hallo,
    kann man eigentlich Ringanker und Stürze in einem gießen für eine 3×6 Meter Garage?

    Mein Plan ist, Sturz und Ringanker mit einem 3% Gefälle zu bauen.

  2. Hallo Emin,

    technisch gibt es keinen Grund warum man das nicht gemeinsam machen kann. Zu deinem speziellen Fall kann ich natürlich nichts sagen da ich deine Baustelle nicht kenne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.