Ringanker ist geschalt …

… und wird am kommenden Freitag betoniert. Vorher muss ich noch ein paar Spalten / grifftaschen mit PU-Schaum ausfüllen damit mir der Beton nicht in die Wand läuft bzw. zwischen die Steine und die Rollokästen.

Da ich am Samstag meinen Foto nicht dabei hatte hier nun der Status vom Sonntag 24.06.2012 :


2 Gedanken zu „Ringanker ist geschalt …“

  1. Tolle Seite und Fotos!

    Eine Frage, wie nennt sich dieser Art von Rüstböcken? Sind mir noch nie begegnet, sehen aber sehr simpel und funktional aus. Haben sie nennenswerte Nachteile ggü. den klassischen dreieckigen Gerüstböcken?

  2. Hallo Stephan,
    ich kenne die Teile eigentlich auch nur als ‚Höhenverstellbare Gerüstböcke‘. Der einzige Nachteil den ich nennen könnte ist der das Sie etwa das doppelte wiegen. Bei den normalen kann man 2 gleichzeitig nehmen bei den höhenverstellbaren halt nur einen. Sie sind etwas sperriger und eben deutlich schwerer. Und Pflegeaufwendiger sind sie auch denn Sie rosten und dann setzten Sie sich fest. Wenn man Sie aber regelmäßig bewegt und ölt ist das in den Griff zu kriegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.